Home | Impressum | Datenschutzerklärung 

19.05.2017

(letzter Eintrag)

Es gibt an Tankstellen immer noch keine AdBlue Tanksäulen für PKW ...

Jäger sind Eigenbrötler. Auch wenn man es ihnen nachsagt, sind sie eigentlich weder schießgeil oder schießwütig....

Ich habe mir einen Hund gekauft und ...

Es gibt zwei Arten von Arbeitsschutz. Mit dem Arbeitnehmer und ohne den Arbeitnehmer ...

Schon im Jahr 2010 konnte festgestellt werden, daß die STEP Leistungen berechnen darf, die sie ungestraft nicht ...

Wieder nahm der Irrsinn seinen Lauf. Es war eine Wartung für mein Fahrzeug fällig ...

Ich habe die schwachsinnige gesetzliche Regelung zum Selbstbehalt bei Krankenversicherungen ...

Gependel - Ineffizienz oder einfach Verbrecher? ...

Es gibt ein weiteres wertloses Bürgerrecht in Deutschland. Das Post- ...

Es gibt gar keinen Grund, warum der Staat seine Gesetze brechen sollte ...

Was würde geschehen, wenn die Politiker in der verbleibenden EU Ehre und Rückgrat hätten?

1. Englisch würde ...

Nachtrag: Ich teile gerne mit ...

Nachtrag: Ich habe gelernt und erteile meinen Auftrag in dem Umfang, wie der ...

Im November 2015 las ich bei Stöbern im Internet „Gesetzliche Wartungspflicht“ für ...

Das Abkommen regelt den automatischen Austausch  ...

Leider hilft die Presse wieder einmal der Politik mit dem Finger ...

Die Kanzlerin soll vollmundig versprochen haben, es solle ...

Nach Artikel 16a des Grundgesetzes genießen politisch verfolgte Asyl. Das ist ein hohes Gut,  ...

Der Bund der Steuerzahler teilt in seiner Ausgabe 11+12/15 mit,  ...

Es ist richtig, daß die Bürgerin ihre Kosten für eine Krankenversicherung steuermindernd ...

Der Bundesanzeiger muß von allen Unternehmen für ihre Publikation der Jahresabschlüsse ...

Wir Europäer sind in diesem Korsett gefangen. Die Alten nehmen für sich in Anspruch, alles zu wissen...

Die Verdummung mit der E-Rechnung hört nicht auf. Jetzt neu dabei die Bundesanzeiger Verlag GmbH...

Die Kanzlerin soll vollmundig versprochen haben, es solle bis zum Jahr 2015 eine Million Elektrofahrzeuge geben...

Die Werbung macht glauben, daß Inhaber von American Express Kreditkarten ..

Aufrufe seit Februar 2015
13520 Besuche13520 Besuche13520 Besuche13520 Besuche13520 Besuche

Wie träge sind wir?

Wir sind träge und wir lassen uns nur zu gerne für dumm verkaufen. Ich dachte, dies würde auch für England gelten. Und die Politik kann ihre Bürger betrügen und belügen, ohne je dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. Doch die Engländer haben eine längere Tradition ihrer Demokratie. Damit sind sie uns um vielleicht einige Jahrhunderte voraus.
Nach dem Schock der EU Oberen, wird die EU (und leider auch unsere Regierung) alles daran setzen (müssen), daß es den Engländer demnächst merklich schlechter geht. Dazu wird ihnen jedes Mittel Recht sein.

In den Medien werden weiter Parolen geblubbert von „Reform“ „Bürgernähe“ „Besinnung auf…“. Und weiter wird der Bürger für dumm verkauft. Warum sollte sich daran etwas ändern?

Solange die Politik den Kurs fortsetzt, können sich alle Politiker in gewohnter Weise selbst die Taschen füllen, sich Posten zuschanzen und in Saus und Braus leben. Mit der EU hatte die Politik eine einmalige Möglichkeit erhalten, die Bürger noch straffreier zu betrügen und zu hintergehen. Sie konnte für jedes Problem, das ernst zu werden droht, der EU die Schuld geben und sich als Samariter feiern.
Wir sind eine zu junge Demokratie und wir haben noch lange keinen Weg gefunden, um das Einsetzen für eine Sache von persönlicher Bereicherung zu trennen.

Nach ein paar Wochen Gejammer auf höchstem Niveau, wird England aus den Schlagzeilen verschwinden, damit sich die Politiker wieder unbehelligt  weiter bedienen können.

Ach so, da gibt es noch den Bürger, was macht der? Nicht anders als gestern. Denn für den Bürger hat sich nichts geändert. Die Kosten werden für ihn steigen.

Wird sich etwas ändern? Und wenn ja; was?

Der weitaus überwiegende Teil der Bevölkerung hat ein ganz natürliches Rechtsempfinden. Dieses ist von den Gesetzen viel weniger weit weg, als manch einer glauben mag.

Auch die Obrigkeit hat ein Rechtsempfinden oder sollte ich besser sagen, ein Begehr des persönlichen Besitzstandes und des grenzenlosen Empfangs von Geschenken.

Und so wie es in der einfachen Bevölkerung natürlich auch Ausnahmen gibt, die ohne der Gesellschaft etwas zu geben nur nehmen möchten, gibt es auch in der Obrigkeit Ausnahmen, die redlich und ehrlich sind. Wird sich etwas ändern? Und wenn ja; was?
Stellt nicht allein die Beschreibung dieses Zusammenhanges die Schizophrenie dar?

Volk wach auf!

Die Obrigkeit nimmt nicht Deine Interessen wahr, sondern eigene, meist ganz Persönliche, fast immer zählt nur der persönliche Vorteil.

Erst wenn wir innerlich akzeptieren, daß die Obrigkeit nur ihr eigenes Säckel füllt, können wir das Handeln endlich verstehen.

Herzlich Willkommen!

Seien Sie gegrüßt und herzlich Willkommen.

Wer kann sich nicht daran erinnern, an seine Kindheit, an seine Jugendzeit, an die Geschichten, die man damals kaum glauben wollte.

Konnten wir uns vorstellen, daß jemand ein Rathaus baut und die Fenster vergißt? Konnten wir uns vorstellen, daß jemand dann das Licht mit Säcken ins Rathaus trägt?

Doch heute wissen wir, es geht.

Na zumindest, wenn wir den Politikern und Wirtschaftsbossen glauben schenken.

In meiner Jugend wurde mir erzählt, die Damen und Herren Politiker und Wirtschaftbosse können nicht einfach tun und lassen, was sie wollen. Da gibt es Gesetze und Richter. Und wenn die nichts tun, dann gibt es die unabhängige Presse, die den Finger schon in die Wunde legen wird und dann wird das Übel beseitigt.

In meiner Jugend habe ich geglaubt, das Gute in der Welt wird schon obsiegen. Heute weiß ich, daß noch etwas fehlte in der Betrachtung.

Es fehlte für den armen, geschundenen und betrogenen Bürger meistens Glück. Denn der Bürger braucht Glück, so wie im Lotto. So oft wie ein einfacher Bürger Glück im Lotto hat, so oft wird ein Politiker oder Wirtschaftsboß für ihr/sein Handeln zur Rechenschaft gezogen. Ketzerisch oder realistisch betrachtet also: NIE.