Home | Impressum | Datenschutzerklärung 

25.06.2013 BSI = BSE?

Edward Snowden soll verraten haben, daß das amerikanische NSA systematisch den weltweiten Mailverkehr mit dem US-Spionageprogramm namens Prism mitlesen.

Die öffentlichen Beiträge von Politikern hierzu gehen von Empörung bis zum Ruf nach Gesetzen. Und das Tollste. Diesen Scheiß wiederholt die ach so unabhängige Presse auch noch.

Wir haben in Deutschland den BND (Bundesnachrichtendienst) das BfV (Bundesamt für Verfassungsschutz) den MAD (Militärischen Abschirmdienst) sowie das Informations- und Kommunikationstechnikzentrum der Bundespolizei. Die Ergebnisse dieser Nachrichtendienste müßten eigentlich an den Innenminister, den Verteidigungsminister und vielleicht an den Justizminister aber in jedem Fall an unsere Kanzlerin gemeldet werden.

Waren diese Verantwortlichen informiert? Was haben Sie gemacht? Wenn wir davon ausgehen, daß wir fähige Mitarbeiter in den Diensten haben, dann wurden alle informiert und alle haben nix gemacht.
Wenn wir davon ausgehen, daß unsere Dienste nix gesehen oder gehört haben, konnte natürlich auch keiner informiert werden.

Was ist Ihnen lieber?
Das wir von unseren Politikern belogen werden und unsere Politiker einfach zuschauen, wie das Volk im Kollektiv ausgespitzelt wird oder
Das unsere Politiker von nichts gewußt haben, weil unsere Dienste einfach unfähig sind?

Glauben Sie wirklich, daß nur die Amerikaner uns bespitzeln, unter Mithilfe der Engländer? Mit Sicherheit sind neben den Amerikanern die Russen, die Chinesen und wer weiß wer sonst noch im Spiel, die uns ALLE bespitzeln.

Wir hatten von einiger Zeit große Probleme mit BSE jetzt haben wir die Probleme mit BSI. Der Beweis ist erbracht, daß das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) die Bevölkerung für dumm verkauft oder billigend in Kauf nimmt, daß wir kollektiv bespitzelt werden.

Aufrufe seit März 2015
00854 Besuche00854 Besuche00854 Besuche00854 Besuche00854 Besuche